Header Funktionsweise
 

So funktioniert der ClimaLevel® Multiboden HKL.

Prinzipiell stellt der ClimaLevel® Multiboden HKL als Weiterentwicklung der klassischen Fußbodenheizung den finalen Zweig der Zuluftführung einer konventionellen Lüftungsanlage dar.

Dem Bodensystem vorgeschaltet ist eine herkömmliche zentrale Lüftungsanlage mit Ventilatoren für Zu- und Abluft und optimalerweise auch mit Wärmerückgewinnung.

Das Zentralluftgerät sorgt zunächst für die Filterung der angesaugten Außenluft. Danach strömt die Zuluft über Luftkanäle in den ClimaLevel® Multiboden HKL.

Im Boden selbst erfolgt die Verteilung der Luft auf die sogenannten dynamischen Zonen. Dieser Bereich besteht aus ClimaLevel-Hohlbodenplatten, in denen die Luft durch einen 40 mm hohen Spalt strömt und durch den darüber liegenden Estrich temperiert wird (thermische Estrichaktivierung). 

Am Ende des Systems strömt die Luft durch Bodenauslässe leise und kaum spürbar in den Raum. Die verbrauchte Luft wird wie bei herkömmlichen Lüftungssystemen auch über ein Abluftkanalnetz gesammelt und der Luftzentrale zur Wärmerückgewinnung zugeführt.

 
 
Funktionsweise ClimaLevel Multiboden HKLFunktionsweise und Systemkomponenten des ClimaLevel® Multiboden HKL.

Produktvideo zur Funktionsweise des ClimaLevel Multiboden HKL.Produktvideo zum ClimaLevel® Multiboden HKL.